Adobe Stock - Giovanni Cancemi
Wissenschaft

Unsere Nerven – die Autobahnen der Seele

Gedanken und Gefühle sind die Bausteine der Seele. Wie entstehen sie?

Reize werden von außerhalb oder innerhalb des Körpers über Nervenbahnen zum Gehirn weitergeleitet. Dort werden sie verarbeitet, Reaktionen folgen.

Die Übertragung geschieht durch elektrische Signale und chemische Transmitter. Elektrische Impulse, Aktionspotentiale genannt, die in die Enden eines Axons geleitet wurden, veranlassen über einen kurzzeitigen Kalzium-Einstrom die Ausschüttung von Botenstoffen (Neurotransmittern) aus besonderen Vorratsspeichern. Diese Botenstoffe gelangen per Diffusion zu den Rezeptoren auf der postsynaptischen Membran der nachgeschalteten Zelle. Dadurch verursachte, kurzzeitige Ionenströme durch besondere Kanäle führen zu einer Veränderung der elektrischen Ladung in der Empfängerzelle. Der Impuls ist angekommen.

In Millisekunden finden an tausenden Zellen komplexe chemische und elektrische Prozesse statt – für eine einzige sinnvolle Handlung.

Lesen Sie das vollständige “hoffnung HEUTE” Magazin als Printausgabe oder nutzen Sie unser digitales Angebot auf Ihrem Tablet, Smartphone oder am PC/Mac.